Stiegl Bierdeckelständer

Bierdeckelständer
1,90 €
doneAuf Lager: in 3-4 Werktagen bei dir!
-
+
Preis inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand
Artikel verfügbar
Hier findest du die Einzelheiten zu deinem Widerrufsrecht

Altersfreigabe: 0 Jahre
Artikel-Nr. 0008296
Zeig's deinen Freunden
 
 

Wird oft zusammen gekauft:

+
3,90 EUR
Ein perfekt gekühltes Stieglbier - eingegossen in ein stilvolles Stiegl-Glas. Aber Halt - eins fehlt noch für den vollkommenen Biergenuss...
Erst mit einem Stiegl-Bierdeckel unter dem Glas wird der Gesamteindruck perfektioniert!

Genausowenig, wie Stiegl-Bierdeckel auf keinem Stammtisch fehlen dürfen, sollten die Deckel zum Erreichen der Stiegl-Perfektion auf dem Tisch im Bierdeckelständer aufbewahrt werden.

Stiegl Bierdeckelständer

Bierdeckel sind etwas Praktisches. Sie saugen das am Glas gebildete Kondenswasser auf und schützen den Tisch vor unschönen Kratzern. Doch wohin mit den Stiegl-Bierdeckeln, wenn gerade nicht getrunken wird, oder wenn nicht alle Freunde am Stammtisch sind? 
Am besten und formschönsten sind sie im Original Stiegl Bierdeckelständer aufgehoben. Dort haben sie ihren Platz und sind noch dazu eine Dekoration für jeden Stammtisch!

Produktinformation - Stiegl Bierdeckelständer

Material: Polystyrol (PS)
Pflegehinweis: spülmaschinengeeignet

Schon gewusst…?

Der "Bierdeckel" heißt offiziell "Getränkeuntersetzer". In seiner heutigen Form aus Pappe ist er eine Erfindung des späten 19. Jahrhunderts. Zuvor wurden Untersetzer aus Filz ("Bierfilze") verwendet, die aber schnell feucht wurden und auf Dauer unhygienisch waren.
Die Bezeichnung "Bierdeckel" stammt daher, dass die Untersetzer von dem Teil der Bevölkerung, der sich keine Becher mit Zinn- oder Silberdeckeln leisten konnte, zum Abdecken der Krüge verwendet wurden. So konnte verhindert werden, dass Laub oder Insekten ins Bier fallen.

Stiegl erleben

“Bier ist eine wahrhaft göttliche Medizin.” (Paracelsus)


Bier hat man vor hunderten von Jahren schon genossen. Aber hast du gewusst, dass Bier für lange Zeit eines von wenigen sicheren Lebensmitteln war?

Bis in die frühe Neuzeit war sauberes Trinkwasser eher die Ausnahme als die Regel. Durch verschmutztes Wasser kam es häufig zum Ausbruch von Epidemien. Bier wird während des Brauprozesses gekocht. Dadurch sterben eventuell im Wasser befindliche Bakterien ab. Zusätzlich wirkt neben dem im Bier enthaltenen Hopfen auch der Alkohol keimtötend. Somit war Bier in früheren Zeiten ein sicheres Getränk. Es ist auch sehr nahrhaft und enthält eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffe. Nicht nur die hl. Hildegard von Bingen, sondern auch der salzburger Arzt und Mystiker Paracelsus unterstrichen den hohen Wert des Bieres.
Unsere Braumeister kümmern sich auch heute täglich darum, dass dein Stiegl ein wahrhaft göttliches Getränk ist.
 

STIEGL - DIE SALZBURGER BRAUEREI MIT TRADITION

Seit nunmehr 525 Jahren steht die Privatbrauerei Stiegl für Braukunst auf höchster Stufe. In Salzburg verwöhnen wir nicht nur die Gaumen von Bierliebhabern, sondern bieten auch ein unvergessliches Erlebnis für alle Sinne. Im größten Brauereimuseum Österreichs erfährst du die lange Geschichte des Bieres und der Stieglbrauerei.

Wenn du dich selber einen Einblick ins Bierbrauen verschaffen willst, kannst du gerne unseren Brauern über die Schulter schauen.
Einfach unter www.brauwelt.at alle wichtigen Infos einsehen. Wir freuen uns auf deinen Besuch.
Bewertungen
Artikel bewerten
Weitere interessante Artikel